Vorziehen Runde 2: Frühbeet und Konstruktion zum vertikalen Vorziehen selbst bauen.

TJ und ich haben in Sachen Vorziehen ordentlich aufgerüstet. Wir haben jetzt eine gemeinschaftlich entwickelte und umgesetzte Konstruktion für vertikal angeordnete Vorzugskästen vor einem Fenster und zusätzliche Balkon-Kästen (abgebildet sind zwei weiße Balkonkästen, wir haben mittlerweile aber noch vier kleine grüne, sodass wir das gesamte Geländer ausnutzen) am Balkon-Geländer.

Vorziehen – Runde 2.

In der Gartenpraxis der Permakultur bemüht man sich immer um effiziente Platzausnutzung. Wer nicht viel Platz, aber ein Fenster hat, der kann den Platz dort durch Ausnutzung der vertikalen Dimension nutzen.

Diese Runde ist zu großen Teilen der Tomatenvorzucht gewidmet, seit letztem Wochenende haben wir jetzt genug Samen für circa 40 Tomatenpfanzen gesät. Davon werden wir etwas mehr als die Hälfte abgeben und z.T. gegen andere Pflanzen (z.B. Paprika) eintauschen. Zur Vorbereitung der Tomatensaat eignet es sich, die Tomatesamen über Nacht in Knoblauch-Wasser (*) einzulegen. Die Samen quellen durch das Wasser und gehen dann schneller und besser auf. Der Knoblauch wirkt anti-bakteriell und verhindert etwaige Belagerungen durch Mikroorganismen ein Stück weit.

(*) Einfach Wasser mit einer ausgedrückten Knoblauchzehe und etwas Öl mischen und die Samen dazu.

Wir ziehen die Tomatensorten Balkon-Star für Kübel auf dem Balkon, Martina und Money Maker für das Gewächshaus im Garten und Humbolti, Helle Frucht, gelbe und schwarze Tomaten sowie eine unbekannte Sorte aus Osteuropa für das freie Land vor.

Vorgezogenen Wirsing, Kopfsalat, Poree, Bohnen, Erbsen, Radieschen, roten und weißen Spitzkohl, Sellerie, Sommerrettich usw. haben wir schon vorletzte Woche nach draußen in ein Frühbeet gepflanzt. Frühbeete kann man kaufen oder selbst machen: Wer es sich einfach machen will, der gräbt einfach ein Loch, lockert den Boden darin auf, füllt mit Gartenerde besser Kompost noch besser Vorzuchtserde (kann aus Sand und Komposterde im Verhältnis 1:2 bzw. noch besser durch Ton oder auch Lehm, Sand und Komposterde im Verhältnis 1:2:3 selbst hergestellt werden) auf erhöht den Rand ggf. mit alten Ziegelsteinen legt eine alte Doppelstegplatte oder Glasscheibe oben drauf und beschwert mit weiteren Steinen oder Ziegeln.

Wer sich für die vertikale Konstruktion interessiert: die haben wir folgendermaßen gebaut. Wir haben Blumenkästen pro Seite mit jeweils zwei Löchern ausgestattet (6er Bohrer), dann haben wir Ketten-Meterware im Baumarkt besorgt und jeweils ein Kettenstück in die beiden Löcher gesteckt. Den dadurch entstehenden Kettenbogen, haben wir mit einem kurzen an beiden Enden aufgeknipsen Kettenglied (da muss man etwas rumprobieren, damit die Kette stabil bleibt) in eine an der Decke befestigte parallele Ketten eingehängt. Fertig.

Vertikale Konstruktion zum Vorziehen.

Großes Plus ist, dass man eigentlich soviele Kästen untereinanderhängen kann wie die Kette, die an der Decke hängt tragen kann bzw. bis sich die Kästen zu viel Sonne wegnehmen. Sind in einzelnen Kästen die Pflanzen weit genug, dann kann man die Kästen einfach aushängen und mitnehmen.

Vertikale Konstruktion zum Vorziehen – Kästen temporär entnommen.

Später kann man die Kästen natürlich auch anderweitig – mit Salat oder aber auch mit Blumen bepflanzen.

Neben Tomaten haben wir in die nun leergewordenen Saatkästen und die Terra-Kotta-Schale Aubergine, Rhababer, Monatsbeeren, Stangensellerie, Kapuzinerkresse, mehr Kohlrabi und Brokkoli … gesät. Z.T. sprießt es schon vor sich hin.

Wer dieses Jahr noch Tomaten pflanzen möchte, dem würde ich dringend empfehlen, möglichst bis Ende März mit dem Vorziehen zu beginnen – da es sonst zu spät werden könnte.

Im Garten selbst haben wir nun auch begonnen direkt zu säen. Darunter: mehr Bohnen und Erbsen, Spinat, frühe Möhrensorte, Pastinaken, Weißkohl, Kohlrabi. Ansonsten sind wir dabei weitere Beete für die Saat und Pflanzung im April vorzubereiten.

Mittlerweile sieht es im Garten schon ganz zünftig aus. Dazu noch einmal mehr in einem separaten Artikel.

Wenn ihr euch etwas für Vorzucht indoor besorgen und Geld ausgeben wollt, dann nehmt z.B. das hier: Zimmer-Gewächshaus. Gibt es auch in unterschiedlichen Größen. Ggf. mit Quelltöpfchen. Halte ich nicht allzu viel von. Denn: wie oben beschrieben ist es nicht allzu schwer Anzuchterde selbst zu machen.

Wer ’nen Buchtipp gebrauchen kann:

Dieser Beitrag wurde unter DIY, Permakultur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Vorziehen Runde 2: Frühbeet und Konstruktion zum vertikalen Vorziehen selbst bauen.

  1. Herm sagt:

    Sobald das Frühbeet Erfolge zeitigt, kann ich das ja auch mal kundtun 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.