Bevor ihr nächstes Mal etwas kauft

Ein Vorschlag bevor ihr das nächste Mal etwas kauft:

  1. Was kostet das Produkt?
  2. Rechnet euch euren Nettostundenlohn aus.
  3. Wenn die Ausgabe wiederkehrend ist:
    1. Wie viel kostet sie euch monatlich?
    2. Multipliziert den Betrag mit 300 (*) und merkt euch das Ergebnis
  4. Wenn die Ausgabe einmalig ist:
    1. Multipliziert den Betrag mit 25 (**) und merkt euch das Ergebnis
  5. Teilt das Ergebnis aus 3. oder 4. dann durch euren Netto Stundenlohn.

Das Ergebnis repräsentiert die Anzahl Stunden, die ihr arbeiten müsst, um ausreichend Kapital anzusparen, damit ihr bei 4%-Rendite bezüglich dieser Anschaffung finanzielle Unabhängigkeit erreicht.

 

Wenn ihr diese Anzahl Stunden so betrachtet: ist euch das, was ihr kauft den Aufwand wert?

  1. Ja, dann tut es!
  2. Nein: dann lasst es heute und jedes weitere Mal auch!

(*) Das Ergebnis ist die Summe, die ihr sparen müsst, damit ihr bei 4%-Rendite nach Steuern den Betrag durch eine Geldanlage verdient hättet: benötigtes Kapital  = Kaufbetrag / 0.04 x 12 = Kaufbetrag x 25 x 12 = Kaufbetrag x 300

(**) Selbe Überlegung wie bei (*), nur, dass man nicht mit noch mit 12 multiplizieren muss: benötigtes Kapital = Kaufbetrag / 0.04 = Kaufbetrag * 25

 

Dieser Beitrag wurde unter Finanzielle Unabhängigkeit, Genug haben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.